Home Inhalte Verein Termine Projekte Adressen


 2017

Erhalten  Fördern  Entwickeln  Unterstützen

 

Großgörschenstraße 12-14, 10829 Berlin Schöneberg




 

Der gemeinnützige Förderverein EFEU e.V. fördert als private Initiative die kulturhistorische Bedeutung des "Alten St.-Matthäus-Kirchhof" der evangelischen Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde / Berlin als Denkmal für Begräbniskultur und fördert gleichzeitig dessen aktuelle Nutzung.

> Inhaltsangabe: nach Themen 

> Geschichte des Friedhofs

>> Google-Earth Friedhof von oben

 

Vereins-Zweck: Information über die historische und aktuelle Bedeutung des Kirchhofs, Förderung des Denkmalschutzes sowie die Information und Kommunikation über alle Bereiche der Trauer-, Bestattungs- und Grabkultur. 


> Seite Terminübersicht


 

Spendenkonto:


EFEU e.V.
Commerzbank Berlin
BLZ: 100 400 00
Konto-Nr: 2080752
IBAN: DE59 1004 0000 0208 0752 00
BIC: COBADEFFXXX

 

Die Kirchengemeinde stellt uns das obere Stockwerk des Café "finovo" als Vereinsräume zur Verfügung.

Sie sind herzlich eingeladen sich über im Laufe des Jahres stattfindende Veranstaltungen und Projekte zu informieren und die Arbeit des Vereins durch Mitarbeit oder Spenden zu unterstützen.

Infotisch im Eingangsbereich des Cafés. Dort finden Sie auch Bücher zu den Themen Friedhof, Geschichte, Trauer und Grabgestaltung.

Informationsmappen der Projekte:
"Grabpatenschaften"
"Garten der Sternenkinder"
"Kreuz & Queer"
"Ehrengrabstellen Land Berlin"
"Grab Fam. Gustav Richter"
"Frauen/ H. Dohm + M. Cauer" 
& "Frauen Schreiben"
"Geschichte"   &    "Umbettungen 1939"
"Kunstraum Mausoleum"
"Schriftsteller & Verleger"
"Bildhauer",   "Maler",
"Architekten"

> Förderer und Sponsoren





   
Foto: W. Schindler                                                                                 Foto: L. Wekenborg

Gedenkstein für die Frauen der Fam. Wilhelm Grimm

Am Sonntag,  26. Juni 2016 um 14 Uhr wurde das Geheimnis gelüftet ! 


160 Jahre Alter St.-Matthäus-Kirchhof
10 Jahre gemeinnütziger Förderverein EFEU e.V.
10 Jahre Café finovo

Im Jahr 2016 feierten wir das 160 jährige Bestehen des Alten St.-Matthäus-Kirchhofes. Am 25. März 1856 fand dort die erste Beisetzung statt.  Und es gab in diesem Jahr zwei weitere Jubiläen zu feiern: Im Jahre 2006 wurde der Förderverein EFEU e.V. gegründet - eine Erfolgsgeschichte. Viele Restaurierungsprojekte konnten mit Hilfe des Vereins auf dem Kirchhof realisiert werden und der Verein hat einen Wandel von Trauer- und Erinnerungskultur hin zu einer Integration ins tägliche Leben gefördert und begleitet. Durch sein soziales und kulturelles Engagement hat der Verein erreicht, dass der Kirchhof der Kiezkultur geworden ist. Ein wichtiger Ort für unsere Arbeit ist das Café finovo, das in diesem Jahr ebenfalls sein 10 Jähriges Bestehen feierte. Es ist seit 10 Jahren ein Ort, der Menschen Raum gibt für Ihre Gedanken und Gefühle, um sich auszutauschen oder zu informieren.

Ein besonderer Moment war sicher das Gedenkkonzert mit Musikern von Ton Steine Scherben zum 20. Todestag von Rio Reiser und das Großgörschenstraßenfest.

2017: Parcours der Erinnerung, Poetische Führung und PflanzenErlebnisFührung finden wieder monatlich statt. Gerne können auch Gruppen Führungen zu verschiedenen Themen buchen gegen Spenden für den Förderverein EFEU e.V.


  > Terminseite 2017
 



In dem Glashaus hinter der Kapelle gab eine Ausstellung zum Bildhauer Kurt Kroner, der die Büste Minna Cauer gestaltete.

> Kulturkalender Okt.-Dez.   Titel mit Minna Cauer (pdf)
Neues Projekt 2016/2017:

Nachbildung der Büste Minna Cauer, die ca. 1942 verschollen ist. Nach verschiedenen historischen Fotos durch einen Bildhauer in "hessischem Diabas" (dunkler Stein mit grünen Einschlüssen) gehauen mit Stele für die Grabstelle rechts daneben. Wir benötigen 7000,- € / Für die Realisierung rufen wir zu Spenden auf, die mit Nutzungszweck auf unser Konto überwiesen werden können.

Bitte helfen Sie mit dieses besondere Projekt durchzuführen!

Herzlichen Dank.

Spendenkonto:  EFEU e.V.
Commerzbank Berlin

IBAN: DE59 1004 0000 0208 0752 00


           

 > Sonderseite Bilder vom Fest





> Sonderseite Rio Reiser

  

      

> Sonderseite Nachtaufnahmen 2014                    > Prominente des Friedhofs - gezeichnet

Nachtaufnahme Wolfgang Schindler / Inszenierung Ludger Wekenborg



Diashow


> Impressionen vom Friedhof

Fotos: kenb © EFEU e.V.


> Sonderseite Glashaus Ausstellung mit Malern /Winter 2015 

>  Museen und Kunstwerke
Zusammenhang mit hier Bestatteten




Das Friedhofsführerheft  !!



120 Seiten, 6,- EUR, erhältlich im Cafe finovo.
Mitarbeit von Historiker Dr. Jörg Kuhn sowie
Wolfgang Schindler und Ludger Wekenborg von EFEU e.V.

     

 

Neu: Das rote Informationsfaltblatt aktualisiert mit neuem Lageplan 


> Faltblatt ASMK Titelseiten Plan und Namen 2013 als pdf    

> Faltblatt ASMK Innenseiten   Text zur Geschichte als pdf

> Pressespiegel

> Grußworte für den Verein
Regierender Bürgermeister K. Wowereit
Bezirksbügermeister E. Band
Senatorin I. Junge-Reyer

MdB Cl. Roth
Akademie der Künste
Ministerialdirektorin/Bundesregierung Dr. I. Berggreen-Merkel

> Nachrufe des Vereins /Pop up

Café "finovo" im Frühling

Dies Foto machte eine Friedhofsbesucherin Sophia Zerm

> Fotoseite: Winterbilder vom Friedhof 2011/12

Wichtige Hinweise : 

Drucken: Wenn Sie eine Seite ausdrucken möchten, haben wir keine Extra-Druckversion. Die Seiten sind so variabel in der Breite konstruiert, daß Sie die angezeigte Seite einfach ausdrucken können. Die Länge übersteigt in der Regel nicht mehr als 2 Blatt. Bitte beachten Sie die Nutzungsrechte : Nur für den privaten Gebrauch zum Nachlesen.

Nutzungsrecht: Die Nutzungsrechte aller Bilder bzw. Fotos bzw. Grafiken und Texte dieser Website liegen bei dem Betreiber. Jegliche Form der Reproduktion und der öffentlichen Verwendung erfordert die schriftliche Erlaubnis des Betreibers EFEU e.V.

Distanzierung: Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß der Verantwortliche keinen Einfluß auf die Gestaltung und den Inhalt der Seiten hat, auf die verlinkt wird. Der Verantwortliche kann daher auch keine Gewähr für die Gestaltung, Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen übernehmen. Deshalb distanziert sich der Verantwortliche hiermit ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten.



Neue Gestaltung des EFEU e.V. - Infostands 2014

Foto: kenb